Fragmenta-Quilt Claudia Itzwerth

02/2020 | Fragmenta-Quilt von Claudia Itzwerth
Dieser Quilt ist im Rahmen der Kursleiterinnenausbildung der Patchwork Gilde Deutschland e. V. entstanden. Im Modul „Gestaltungslehre Moderne Quilts“ mit Dozentin Gabriele Schultz-Herzberger haben wir die wichtigsten Merkmale moderner Quilts besprochen und selbst in freier Schneidetechnik ein Quilt-Top entworfen und genäht. Die zentralen Elemente auf Vorder- und Rückseite sind ein Medaillon, die ich mit einer maschinengequilteten Spirale betont habe. Diese Form des Quiltings macht den Quilt weicher als beispielsweise ein enges Straight Line-Quilting, so dass ich damit die Aufgabe, einen Gebrauchsquilt zu nähen, erfüllen konnte.

  • Größe: 147,5 x 170 cm
  • Stoffe: „Breeze“ und „Bella Solids“ von Moda Fabrics
  • Garn: für das Patchwork Aurifil 50, für das Quilting Aurifil 28
Fragmenta-Quilt Vorderseite, Claudia Itzwerth
Fragmenta-Quilt Rückseite, Claudia Itzwerth
Fragmenta-Quilt Label